Taufe

In der Kirche gibt es besondere Zeichen, durch die wir uns Gott ganz nahe fühlen. Sie sollen uns zeigen, dass Gott unser ganzes Leben begleitet. Sie heißen Sakramente. Die Taufe ist das erste Sakrament – durch sie werden wir zu Christen. Meistens werden kleine Kinder durch einen Priester in der Kirche getauft. Im Notfall kann die Taufe auch von jedem anderen Menschen gespendet werden. Vor der Taufe muss der Täufling erklären, dass er oder sie an Gott glaubt. Ist der Täufling noch ein Kind, antworten die Eltern und die Taufpaten für ihn. Die Paten sollen die Eltern dabei unterstützen, dem Kind alles über den katholischen Glauben beizubringen und dem Kind dabei helfen, alles zu verstehen. 

Dann gießt der Taufspender dem Täufling dreimal Wasser über den Kopf. Dieses Wasser ist aber nicht irgendein Wasser aus der Flasche oder dem Hahn, sondern Weihwasser: Es wurde vorher vom Priester mit einem besonderen Gebet gesegnet. Es soll den Täufling beschützen. Während der Taufspender das Wasser über den Kopf des Täuflings gießt, sagt er: „Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.“ (Quelle: katholisch.de) 

Taufanmeldung und Taufbegleitung

Wenn Sie sich oder Ihr Kind zur Taufe anmelden möchten, melden Sie sich bitte in einem der Pfarrbüros. Jeweils sonntags finden die Tauffeiern in den verschiedenen Kirchen unserer Gemeinde statt.

Melden Sie Ihr Kind spätestens 2 Monate vor dem gewünschten Tauftermin in dem jeweiligen Pfarrbüro mit folgenden Unterlagen und Angaben persönlich an: 

  • Geburtsurkunde bzw. Bescheinigung für religiöse Zwecke 
  • Name und Anschrift der gewünschten Paten/Patinnen 

Als Kirchengemeinde möchten wir Sie auf dem Weg zur Taufe begleiten und auf das schöne Fest vorbereiten. 

Die Taufe ist das erste von sieben Sakramenten in der katholischen Kirche und deswegen bedarf es – wie auch die anderen Sakramente – einer Vorbereitung, die wir Ihnen und den Taufpaten an bestimmten Abendterminen anbieten werden. 

In der Zeit vor dem Tauftermin treffen sich Taufeltern und Paten in der Kirche St. Margaretha in Libur (Pastor-Huthmacher-Straße 9, 51147 Köln), um über das Ereignis und den Inhalt der Taufe zu sprechen. Die Teilnahme an diesem Abend ist VERPFLICHTEND und Voraussetzung, um in unserer Gemeinde getauft zu werden.

Right Menu Icon