Beichte

SONY DSC

Jeder macht mal einen Fehler – kein Mensch ist perfekt. In der Beichte hilft ein Priester den Menschen, über ihre Fehler zu reden. In Vertretung von Jesus hört der Priester zu und spricht die Vergebung zu. Die Beichte heißt auch das Sakrament der Versöhnung. Durch Gottes Zusage wird der Mensch mit Gott, seinen Mitmenschen und sich selbst versöhnt.

Wenn Sie ein Beichtgespräch wünschen, melden Sie sich bitte in einem der Pfarrbüros oder direkt bei einem der Priester. Eine feste Beichtzeit bieten wir samstags um 16:30 Uhr in der Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Grengel an. Jeden Samstag gibt es außerdem von 09:00 bis 11:30 Uhr eine Beichtgelegenheit in St. Josef in Porz.

Right Menu Icon